Kind und Hund

Sie haben bereits eine Familie und nun kommt ein Hund dazu oder auch umgekehrt? Welche Problematiken können entstehen oder auch nicht, wenn Sie von Anfang an lernen, was Ihr Vierbeiner benötigt?

 

Oft kommt es vor, dass Probleme bzw. Missverständnisse zwischen Kindern und Hunden entstehen. Der Hund springt das Kind an, zwickt auch schon einmal zu, klaut dem kleinen Zweibeiner alles aus der Hand, was fressbar ist und hat überhaupt keinen Respekt. Das Kind hingegen, rennt weg, reißt die Arme hoch, schreit und hat Angst.
Wir als Erwachsene sind hier unbedingt gefordert, mit dem Hund von Anfang an zu klären, dass dieser kleine Zweibeiner kein Spiel- und Knabbergegenstand ist sondern ebenso ein Rudelführer, dem mit Respekt und einer gewissen Individualdistanz begegnet werden muss!

Lernen Sie:

- wie Sie Ihrem Hund erklären, dass Handlungen am Kind absolut tabu sind
- wie Sie Ihrem Hund zeigen, eine gewisse respektvolle Distanz gegenüber dem Kind einzuhalten
- wie Sie Ihren Hund stoppen, wenn der Reiz "Kind" nun doch zu verlockend wird
- wie Sie Kind und Hund miteinander vereinen ohne dass dabei Stress oder Angst entsteht

Zum Training mit Kind und Hund biete ich Ihnen gerne Hausbesuche und/oder Einzeltermine an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok